1. Saarland
  2. Saarlouis

Corona-Kontrollen: Ordnungshüter im Kreis Saarlouis ziehen positive Bilanz

Corona-Kontrollen : Ordnungshüter ziehen positive Wochenend-Bilanz

Die Menschen im Landkreis halten sich weitgehend an die Kontaktbeschränkungen. Lediglich 29 Ordnungswidrigkeiten.

Eine durchweg positive Bilanz konnten Polizei und Ordnungsämter im Kreis Saarlouis bezüglich der Ausgangsbeschränkungen am Wochenende ziehen. Insgesamt gab es am Samstag im Bereich der Polizeiinspektionen Saarlouis und Lebach 29 Ordnungswidrigkeiten. Dabei ging es überwiegend um Ansammlungen von mehr als zwei Personen im öffentlichen Raum. Abends seien dann noch einige Versammlungen beim Grillen in privaten Gärten hinzugekommen, so Polizeipressesprecher Stephan Laßotta. Bis Sonntag, 14.30 Uhr, sei es im Kreis Saarlouis nur zu einer einzigen Ordnungswidrigkeit gekommen.

Diese Einschätzung deckt sich mit den Erfahrungen in Dillingen, wo laut Verwaltung bis zum späten Nachmittag kein einziges Bußgeld verhängt werden musste. Zwar sei es am Samstag zu insgesamt 26 mündlichen Verwarnungen gekommen (überwiegend wegen Gruppenbildungen unter Jugendlichen), die Angesprochenen hätten sich jedoch durchweg einsichtig gezeigt und die Ansammlungen unverzüglich aufgelöst, sodass keine weiteren Maßnahmen erforderlich gewesen seien. „Es war an beiden Tagen alles ruhig, und die Leute waren sehr verständnisvoll“, fasst die Pressesprecherin der Stadt Dillingen Heike Theobald zusammen.

Ruhig blieb es auch in Schwalbach. Es habe keinerlei Verstöße gegen die Rechtsverordnung in der Gemeinde gegeben, teilte Hans-Jürgen Woll aus der Gemeindeverwaltung mit. Und auch Norbert Hoffmann von der Gemeinde Saarwellingen konnte keinerlei Verstöße bis zum späten Sonntagnachmittag vermelden. Das gleiche Bild ergab sich auch in Lebach: „In Lebach haben die Kontrollen über die Einhaltung der Corona RVO keine Verstöße ergeben“, erklärt Klaus Reichert, Leiter des Ordnungsamtes Lebach.

Im Dillinger Stadtpark herrschte am Sonntagmittag kaum Betrieb. Diejenigen, die das schöne Wetter im Stadtpark genossen, hielten sich augenscheinlich an die Vorgaben. Foto: lx

Das erste Wochenende, an dem der neue Bußgeldkatalog zu den Ausgangsbeschränkungen in Kraft war, verlief also erfreulich ruhig. Das lässt für das lange Osterwochenende hoffen.