1. Saarland
  2. Saarlouis

Corona: 81-jähriger Bewohner eines Schmelzer Altenheims kommt in Klinik

81-Jähriger betroffen : Corona-Alarm in Schmelzer Pflegeheim

Bei einem 81 Jahre alten Mann wurde das Virus festgestellt. Zudem gibt es insgesamt sieben Verdachtsfälle.

In einem Schmelzer Pflegeheim ist ein 81-jähriger Mann am Coronavirus erkrankt, zudem gibt es drei weitere Verdachtsfälle unter den Bewohnern. Der 81-Jährige wurde inzwischen in das Krankenhaus Lebach verlegt. Das bestätigte der Landkreis Saarlouis am Mittwoch-Nachmittag auf Nachfrage.

Die drei unter Corona-Verdacht stehenden Bewohner des Heimes zeigten ebenfalls die Symptome der Virus-Erkrankung – auch sie wurden mittlerweile in das Lebacher Krankenhaus überwiesen.

Für vier Mitarbeiter mit Symptomen ordnete das Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne an. Wie eine Sprecherin des Landkreises erklärte, ist bei allen Bewohnern und Patienten des Pflegeheims zur Sicherheit ein Abstrich auf das Coronavirus durchgeführt worden. Die Bewohner des Pflegeheims verbleiben derzeit in ihren Zimmern, das Personal, sofern es symptomfrei ist, arbeitet in Schutzkleidung weiter. Die Einrichtung verfügt über insgesamt 54 Betten in zwei Wohnbereichen.

Erst am Dienstag hatte der Regionalverband Saarbrücken elf Corona-Fälle in einem Püttlinger Pflegeheim gemeldet. Am Wochenende war das Virus zudem bei sieben Patienten und vier Mitarbeitern der Geriatrie des St.-Nikolaus-Hospitals in Wallerfangen festgestellt worden.

(wip)