1. Saarland
  2. Saarlouis

Bundeswehr kündigtSprungübungen an

Bundeswehr kündigtSprungübungen an

Kreis SaarlouisBundeswehr kündigtSprungübungen anDas Luftlandeunterstützungsbataillon 262, Merzig, plant von Dienstag, bis Donnerstag, 15. bis 17. April, in Düren, Kerlingen, Felsberg, Ittersdorf und Beaumarais eine Fallschirmübung. Es nehmen 350 Soldaten teil, 13 Radfahrzeuge und ein Transportflugzeug (C 160 - Transall) daran teil

Kreis SaarlouisBundeswehr kündigtSprungübungen anDas Luftlandeunterstützungsbataillon 262, Merzig, plant von Dienstag, bis Donnerstag, 15. bis 17. April, in Düren, Kerlingen, Felsberg, Ittersdorf und Beaumarais eine Fallschirmübung. Es nehmen 350 Soldaten teil, 13 Radfahrzeuge und ein Transportflugzeug (C 160 - Transall) daran teil. redSaarlouisRentensprechtagin SaarlouisDer nächste Sprechtag des Versichertenberaters der Deutschen Rentenversicherung, Johannes Bodwing, ist nächsten Montag, 21. April, ab 16 Uhr bei der DAK Saarlouis, Lisdorfer Straße 14. Auch Rentenanträge werden entgegengenommen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich die Rente ausrechnen zu lassen. redUm vorherige Terminvereinbarung, die montags zwischen 15 und 16 Uhr möglich ist, wird dringend gebeten: Telefon (06831) 939310.SaarlouisBilderbuchkino über die Hexe mit großen FüßenDie Stadtbibliothek Saarlouis bietet Vier- bis Siebenjährigen monatlich ein Bilderbuchkino an. Danach wird jeweils gemalt. Der nächste Termin ist am morgen, 15. April, 15.30 Uhr. Es geht dabei um das Bilderbuch "Irma hat so große Füße". Das Autorenduo Ingrid und Dieter Schubert erzählt von der Hexe Irma, die wegläuft, weil die anderen Hexen sie wegen ihrer großen Füße auslachen. Dazu werden großformatige Bilder auf eine Leinwand projiziert. redDer Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (06831) 9458860.DillingenAbenteuerspiel für Kinder und JugendlicheIn einem Workshop erleben Kinder und Jugendliche am Freitag, 18. April, von 14.30 bis 17.30 Uhr, ein Abenteuerspiel für ganz Wilde und ganz Stille. Um mit den Augen eines Falken auf heißer Spur durch den Wald zu gehen, sind Scharfsinn und schnelle Beine genauso gefragt wie gute Ohren und die Fähigkeit, sich leise im Wald zu bewegen. Geleitet wird der Workshop von Frank Friedrichs, Natur- und Wildnispädagoge. Treffpunkt ist der Wasserturm in Dillingen. Die Teilnehmergebühr beträgt zehn Euro. pdrInformationen und Anmeldungen bis Mittwoch, 16. April, unter Telefon (06831) 76020 oder (06831) 760241.