1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Bous

Wo sind all' die Indianer hin?

Wo sind all' die Indianer hin?

Der Wilde Westen fängt derzeit direkt hinter dem Bommersbachtal in Bous an. Indianer , Cowboys, Trapper, Nord- und Südstaatler-Soldaten, insgesamt rund 200 Akteure aus ganz Deutschland, bestimmen seit einigen Tagen die Szenerie auf und rund um den Hundeplatz.

Das historische Western-Sommerlager ist von Lauterbach nach Bous umgezogen. Die Western- und Country-Freunde Saar campieren noch bis Sonntag, 16. August, in ihren über 50 Tipis, Walltents und Lodges im verlängerten Bommersbachtal.

Trapper-Läufe für Groß und Klein, Bogenschieß-Wettbewerbe, Fell-Bestimmungen sowie Hufeisen- und Tomahawk-Werfen bestimmten am Tag der offenen Tür die Szenerie. Das Dakota-Duo spielte dabei die stilgerechte Country-Musik. Auch die indianische Trommler-Gruppe sorgte für Furore. Und so mancher Besucher fragte sich, was Indianer Kevin eigentlich unter seinem Lendenschurz trägt.