Scala Bous organisiert Wallfahrt zu Blandine nach Düppenweiler

Pilger : Fußwallfahrt nach Düppenweiler

Am Samstag, 22. Juni, findet eine Fußwallfahrt zum Geburtsort der Seligen Schwester Blandine nach Düppenweiler statt. Sie wird durchgeführt von der Scalagruppe des ehemaligen Klosters Heiligenborn.

 Es ist nach Aussagen der Gruppe die derzeit größte Fußwallfahrt zur Seligen Schwester Blandine. Die Wanderer gehen in Stille, erfahren in anderer Weise die Natur und schaffen sich einen Raum, indem ihnen ihr Leben ein neues Gesicht zeigen kann. Davon lassen sich Jahr für Jahr viele Menschen ansprechen. Auf dem Weg sind einige Stationen, um der Seligen Schwester Blandine zu begegnen, deren Leben geprägt war von der Liebe zur Natur, dem menschlichen Miteinander und Gott. So wird die Fußwallfahrt zu einem Gebet mit den Füßen.

Die längere Wallfahrt (28 Kilometer) beginnt um 7.30 Uhr am ehemaligen Kloster Heiligenborn in Bous, Klosterweg 3; die kürzere (11 Kilometer) um 13 Uhr am Wald-Parkplatz des Wildparks in der Lebachstraße in Saarwellingen oder gegen 14.10 Uhr in der Nalbacher Kirche. In Düppenweiler ist für die Teilnehmer die Wallfahrtsfeier und das gemeinsame Essen. Um 18 Uhr wird, auch für Nichtpilger, die Blandinenmesse gefeiert. Die Autofahrer werden auf Wunsch zu ihrem Auto zurückgebracht.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Information: Tel. (0 68 06) 75 33.

Mehr von Saarbrücker Zeitung