"Wir haben in unserem Land keine Politikverdrossenheit, wie oft gesagt wird, sondern eine Politikerverdrossenheit. Nur wenn ich selber wähle, entscheide ich, wer meine Interessen vertritt und vor allem, wer nicht. Deshalb gibt es für mich keine Wahlpflich

"Wir haben in unserem Land keine Politikverdrossenheit, wie oft gesagt wird, sondern eine Politikerverdrossenheit. Nur wenn ich selber wähle, entscheide ich, wer meine Interessen vertritt und vor allem, wer nicht. Deshalb gibt es für mich keine Wahlpflich

"Wir haben in unserem Land keine Politikverdrossenheit, wie oft gesagt wird, sondern eine Politikerverdrossenheit. Nur wenn ich selber wähle, entscheide ich, wer meine Interessen vertritt und vor allem, wer nicht. Deshalb gibt es für mich keine Wahlpflicht, sondern ein Wahlrecht. Und auf diesem Recht bestehe ich

"Wir haben in unserem Land keine Politikverdrossenheit, wie oft gesagt wird, sondern eine Politikerverdrossenheit. Nur wenn ich selber wähle, entscheide ich, wer meine Interessen vertritt und vor allem, wer nicht. Deshalb gibt es für mich keine Wahlpflicht, sondern ein Wahlrecht. Und auf diesem Recht bestehe ich."Paul Endres, Bous

Mehr von Saarbrücker Zeitung