| 20:24 Uhr

Basketball
Regionalliga-Meisterschaft in Bous

Bous. Die Ü35-Basketballer der SG Baskets98 Völklingen/BBC Bous haben auch das Rückspiel um die Oberliga-Meisterschaft gewonnen: Zwei Wochen nach dem 69:55-Sieg über den TuS Treis-Karden in Bous gewannen sie am Samstag bei den Moselanern mit 78:63 (34:36). Von David Benedyczuk

Die Ü35-Basketballer der SG Baskets98 Völklingen/BBC Bous haben auch das Rückspiel um die Oberliga-Meisterschaft gewonnen: Zwei Wochen nach dem 69:55-Sieg über den TuS Treis-Karden in Bous gewannen sie am Samstag bei den Moselanern mit 78:63 (34:36).


„Wir haben die meiste Zeit gut gespielt, obwohl wir ein ziemlich zusammengewürfelter Haufen sind“, sagte SG-Akteur Gunter Gärtner, der in der ersten Halbzeit 14 Punkte beisteuerte. Bei einer 55:53-Führung vor dem letzten Viertel war gegen die nur mit sechs Spielern angetretenen und kräftemäßig nachlassenden Treis-Kardener fast klar, dass Völklingen-Bous den Vergleich gewinnen würde.

Die SG wird nun im Turnier um die Regionalliga-Meisterschaft am Samstag, 24. März, die Rolle des Gastgebers übernehmen. In der Südwesthalle Bous warten als Gegner dann die Landessieger aus Baden-Württemberg (BG Viernheim/Weinheim) und Hessen (Sieger steht noch nicht fest). „Gegen Viernheim hat Bous letztes Jahr bereits gespielt und klar verloren. Jetzt sind wir als SG aber besser aufgestellt. Wenn man schon mal diese Phase des Turniers erreicht, will man auch weiterkommen – als Gastgeber gilt das für uns nur umso mehr“, so Gärtner.