1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Bous

Öl sprüht aus geplatztem Schlauch

Öl sprüht aus geplatztem Schlauch

Bous. Ein Defekt an einem Müllfahrzeug hat am Freitagmittag für einen längeren Feuerwehr- und aufwendigen Reinigungseinsatz in Bous gesorgt. Als in der Feldkreuzstraße ein Hydraulikschlauch auf dem Dach eines Müllautos platzte, wurden Autos, Fassaden, Treppen und Vorgärten mit einem feinen Ölfilm eingenebelt

Bous. Ein Defekt an einem Müllfahrzeug hat am Freitagmittag für einen längeren Feuerwehr- und aufwendigen Reinigungseinsatz in Bous gesorgt. Als in der Feldkreuzstraße ein Hydraulikschlauch auf dem Dach eines Müllautos platzte, wurden Autos, Fassaden, Treppen und Vorgärten mit einem feinen Ölfilm eingenebelt. Der Druck war so groß, dass selbst Antennenschüsseln und Fotovoltaikanlagen auf den Dächern sowie die Gartenbereiche hinter den Häusern stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Feuerwehr Bous war mehrere Stunden lang im Einsatz, um das Gröbste an Öl von der Fahrbahn zu bekommen. Bürgermeister Stefan Louis war an der Einsatzstelle und beauftragte mit seinen Mitarbeitern ein Spezialunternehmen mit der intensiven Komplettreinigung der Feldkreuzstraße und der Umgebung. Auch Polizei und Kripo waren im Einsatz. Personen wurden nicht verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. rup