1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Bous

Intensivkurs über Gebärdensprache und Gehörlosenkultur

Intensivkurs über Gebärdensprache und Gehörlosenkultur

Bous. Einen Intensivkurs in Gebärdensprache bietet die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Bous an. Jeweils samstags von neun bis 17 Uhr findet der Grundkurs am 17. und 24. September, sowie am 1. Oktober im katholischen Pfarrheim in Bous statt. Dozent ist der Sonderschullehrer Klaus Pieck. Auf dem Programm steht eine Einführung in die Gebärdensprache und Gehörlosenkultur

Bous. Einen Intensivkurs in Gebärdensprache bietet die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Bous an. Jeweils samstags von neun bis 17 Uhr findet der Grundkurs am 17. und 24. September, sowie am 1. Oktober im katholischen Pfarrheim in Bous statt. Dozent ist der Sonderschullehrer Klaus Pieck.Auf dem Programm steht eine Einführung in die Gebärdensprache und Gehörlosenkultur. Die Themen nonverbale Kommunikation und der Einsatz von Mimik werden behandelt und Alltagsdialoge sowie das Verständnis einfacher Texte in Gebärden geübt. Die Kursgebühr beträgt 75 Euro. nic

Anfragen und Anmeldung:

Bei Gertrud Ahr, Tel. (0 68 34) 4 83 87, E-Mail: Gertrud.Ahr@web.de, oder bei

Ulrike Guldner, Tel. (0 68 31) 96 56 96, E-Mail: ulrike.guldner@arcor.de.