| 20:25 Uhr

Hokuta
Kunstausstellung bot Besuchern die Qual der Wahl

Kreative Hobbykünstler stellten zwei Tage lang ihre Werke bei der 15. Hokuta Hobby-Kunstausstellung in Bous aus.
Kreative Hobbykünstler stellten zwei Tage lang ihre Werke bei der 15. Hokuta Hobby-Kunstausstellung in Bous aus. FOTO: Johannes A. Bodwing
Bous. Neu aufgestellt war die Hobby-Kunstausstellung der Hokuta am Wochenende. Mehr einzelne Stände als sonst und viele kurze Wege dazwischen prägten die zweitägige Ausstellung in der Südwest-Halle in Bous.

„Das ist die 15. Ausstellung des Vereins seit 2004“, sagte die Vorsitzende Birgit Wollbold am Sonntagnachmittag. Dafür hatten knapp 50 Aussteller die Ergebnisse ihrer kreativen Arbeiten ausgebreitet. Und die lockten das Publikum an. Das zeigten der rege Betrieb von Stand zu Stand und das gut besetzte Café.


Zum Angebot zählten gestrickte Tiere und Püppchen, Schals und Mützen aus farbigem Filz sowie warme Wollstrümpfe. Andere hatten ihre kunstvollen Gemälde aufgehängt, Taschen, Tücher und Weihnachtskränze. Letztere gab es in vielfältigen Varianten, von tannengrün bis bunt. Aber auch golden und silbern glänzend mit dicken edlen Kerzen. Wer nur mal so vorbeischauen wollte, konnte sich an Vielfalt und farbenfrohem Einfallsreichtum erfreuen. Wer etwas kaufen wollte, aber nicht klar wusste, was, stand vor einer immensen Auswahl. Unter anderen mit modischen Stühlen aus fachmännisch verarbeitetem Holz, hübschen Vogelhäuschen, Schmuck oder Bildern mit Hinterglasmalerei.

(az)