| 20:11 Uhr

Regionale Banken
„Volksbank hat einen Versorgungsauftrag“

Bous. „Mit der Ankündigung nach der Fusion Mitte des Jahres bei der Vereinigten Volksbank Saarlouis-Sulzbach offenbar ab Januar die Filiale Bous zu schließen, hat sich das Unternehmen einen Bärendienst erwiesen“, meint Christoph Küntzer Fraktionsvorsitzender der Grünen Bous. red

Hiermit werde die Bank sich nicht nur den Unmut der Kunden zuziehen. In Zukunft müssten diese für Beratungen voraussichtlich in andere Geschäftsstelle ausweichen. Der endgültige Beschluss, der den Betroffenen über die Medien mitgeteilt wurde, kam nun für alle in Bous sehr überraschend.


Die Volksbanken und Sparkassen haben im ländlichen Raum einen Versorgungsauftrag zu erfüllen. Im Landkreis Saarlouis scheine das für die Volksbank aber nicht mehr zu gelten. „Gerade im ländlichen Raum ist eine Bankfiliale ein wichtiger Bestandteil der täglichen Daseinsvorsorge und muss wieder in das Blickfeld des Landkreises und der Politik rücken“, fordern die Bouser Grünen. Küntzer: „Für ältere Menschen ist die Schließung ein Problem, sie kennen sich kaum mit Online-Banking aus. Wenn sie sich jedoch ihre Selbstständigkeit im Alter bewahren möchten, sind sie auf den persönlichen Service vor Ort angewiesen.“