Gefährlicher Schabernack: Reihenweise Kanaldeckel ausgehoben

Gefährlicher Schabernack: Reihenweise Kanaldeckel ausgehoben

Wadgassen/Schwalbach. An drei Tagen in Folge haben Unbekannte an mehreren Stellen Kanaldeckel in größerer Zahl aus Straßen gehoben und damit Gefahren sowohl durch die offenen Schächte in der Fahrbahn als auch mit den Hindernissen durch die abgelegten Deckel heraufbeschworen, meldet die Polizei-Inspektion Bous

Wadgassen/Schwalbach. An drei Tagen in Folge haben Unbekannte an mehreren Stellen Kanaldeckel in größerer Zahl aus Straßen gehoben und damit Gefahren sowohl durch die offenen Schächte in der Fahrbahn als auch mit den Hindernissen durch die abgelegten Deckel heraufbeschworen, meldet die Polizei-Inspektion Bous. In der Nacht auf Samstag wurden in der Provinzialstraße in Schaffhausen vier Kanaldeckel ausgehoben und am Fahrbahnrand beziehungsweise auf dem Gehweg abgelegt. Am Samstag gegen 23.50 Uhr fuhr ein Auto in der Schwalbacher Taubenstraße über einen ausgehobenen und abgelegten Kanaldeckel. Ob das Auto Schaden genommen hat, wird geprüft. In der Nacht auf Sonntag sind wiederum vier Kanaldeckel ausgehoben worden, diesmal in der Hindenburgstraße und der Weberstraße in Hostenbach. Zudem wurde dort noch eine Warnbake umgeworfen und auf der Fahrbahn liegen gelassen. Polizisten haben die Kanaldeckel wieder eingesetzt. Unabhängig davon, ob jemand zu Schaden gekommen ist, erstellt die Polizei aufgrund der entstandenen Gefahr Strafanzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. redHinweise an die Polizei Bous unter Tel. (06834) 92 50.

Mehr von Saarbrücker Zeitung