1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Bous

Fußgänger angefahrenund abgehauen

Fußgänger angefahrenund abgehauen

BousFußgänger angefahrenund abgehauenEin unbekannter Autofahrer hat am Sonntag gegen 10.20Uhr in Bous einen Fußgänger mit seinem Auto erfasst und gegen einen parkenden Wagen geschleudert. Der Fahrer und flüchtete. Das 25-jährige Unfallopfer hatte laut Polizei am linken Fahrbahnrand der Hindenburgstraße gestanden

BousFußgänger angefahrenund abgehauenEin unbekannter Autofahrer hat am Sonntag gegen 10.20Uhr in Bous einen Fußgänger mit seinem Auto erfasst und gegen einen parkenden Wagen geschleudert. Der Fahrer und flüchtete. Das 25-jährige Unfallopfer hatte laut Polizei am linken Fahrbahnrand der Hindenburgstraße gestanden. Eine andere Autofahrerin fand den Verletzten, der in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am geparkten Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro. redZeugenhinweise an die Polizei unter Telefon (06834) 9250.SchwalbachSchwalbacher warenam Samstag ohne StromEin umgestürzter Baum hat am Samstag dafür gesorgt, dass die Schwalbacher und Anwohner im Ortsteil Griesborn für etwa zwei Stunden ohne Strom waren. Gegen 17.50 Uhr hatten sich mehrere Betroffene bei der Polizei gemeldet. Später entdeckten laut Polizei Spaziergänger den umgestürzten Baum, der eine Stromüberlandleitung beschädigt hatte. Feuerwehr und Versorgungsdienste stellten die Stromversorgung wieder her. redHüttersdorfFrühjahrsputz Picobello in den April verschobenDie Organisatoren verschieben die Hüttersdorfer Picobello-Frühjahrsputzaktion auf Samstag, 5. April, neun Uhr, meldet der CDU-Ortsverband. Grund sei das schlechte Wetter. Treffpunkt zum Müllsammeln ist der Marktplatz. redInfos: Tel (06887) 903981.SaarlouisGeldbeutel verlorenund zurückbekommen925 Euro Bargeld steckten in dem Geldbeutel, den ein Mann aus Creutzwald auf dem Großen Markt in Saarlouis gefunden und dann bei der Polizei abgegeben hat. Außerdem hatte der rechtmäßige Besitzer aus Ensdorf mit der Börse noch seine EC-Karte und wichtige Dokumente wie seinen Ausweis verloren. Laut Polizei versprach der Ensdorfer am Freitagnachmittag dem ehrlichen Finder einen angemessenen Finderlohn. redHemmersdorfUnbekannte brechenWochenendhäuser aufHohen Sachschaden haben die Einbrecher angerichtet, die in der Nacht zum Samstag in Hemmersdorf drei Wochenendhäuser aufgebrochen haben. Aus einem stahlen sie zwei Geräte zur Stromversorgung, Gemälde und eine Gallionsfigur. Sie hatten einen Klappladen aufgehebelt und waren durchs offene Fenster reingeklettert. An den beiden anderen Häusern sind laut Polizei sämtliche Türen aufgehebelt, aber die Täter nahmen nichts mit. Alle drei Gebäude stehen nahe Frankreich. redHinweise an die Polizei unter Telefon (06831) 9770.