| 21:32 Uhr

Rollenwechsel
Ein Rollenwechsel mit dem Klang von Paris

Bous. In der Reihe „Rollenwechsel“ zeigt das Thalia-Kino in Bous diesen Monat den Film „La Mélodie – der Klang von Paris“. Vorstellungen sind am Freitag, 20. April, 20 Uhr, Sonntag, 22. April, 17 Uhr; Dienstag, 24. April, 20 Uhr, sowie Mittwoch, 25. April, 17 Uhr und 20 Uhr.

In der Reihe „Rollenwechsel“ zeigt das Thalia-Kino in Bous diesen Monat den Film „La Mélodie – der Klang von Paris“. Vorstellungen sind am Freitag, 20. April, 20 Uhr, Sonntag, 22. April, 17 Uhr; Dienstag, 24. April, 20 Uhr, sowie Mittwoch, 25. April, 17 Uhr und 20 Uhr.


In der Komödie geht es um einen ausgebrannten Violinisten, der als Lehrer an einer Schule in Paris die Liebe zur Musik und die Freude am Leben wiederentdeckt. Kad Merad verkörpert den 50-jährigen Violinisten Simon Daoud, der Kindern mit Migrationshintergrund Geigenunterricht geben soll. Trotz der freundlichen Einführung durch den Klassenlehrer Farid Brahimi (Samir Guesmi) zweifelt Daoud daran, die Schüler erfolgreich unterrichten zu können. Denn die haben mit ihren 13 Jahren ganz anderes im Kopf als klassische Musik.

Eintrittskarten gibt es im Thalia-Kino in Bous unter der Telefonnummer (0 68 34) 22 46.