1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Bous

E-Bike-Fahrer erleidet bei Sturz in Bous schwere Kopfverletzungen

Ohne Helm unterwegs : Fahrer von E-Bike nach Sturz in Lebensgefahr

Ein 70-jähriger Radfahrer ist am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr in Bous schwer mit seinem E-Bike gestürzt. Der Mann musste mit gravierenden Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden, laut Angaben der Polizei von Freitag-Nachmittag schwebt der Bouser gar in Lebensgefahr.

Er hatte keinen Fahrradhelm getragen.

Der 70-Jährige war laut Polizei die abschüssige Straße „Am Weinberg“ hinuntergefahren. Ein Zeuge, der sich in der Nähe des Unfallortes aufhielt, habe einen lauten Knall gehört. Als er sich umdrehte, sah er den stark blutenden Radfahrer auf der Straße liegen.

Ein anderes Fahrzeug war laut dem Zeugen nicht in der Nähe. Die alarmierten Polizei-Beamten fanden auch keine Spuren eines anderen Fahrzeuges an dem Rad, sodass sie von einem Sturz ohne Fremd-Einwirkung ausgehen.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. (0 68 31) 90 10 zu melden.