Die Schlagzeile der Woche

Wie lautet Ihre persönliche Fußball-Schlagzeile in dieser Woche? "In Dortmund wird geTuchelt"? "Game over Hannover"? "Bayern Sixpack macht Porto platt?" Unsere persönliche Schlagzeile lautet: "1. FC Riegelsberg übernimmt Tabellenführung in der Verbandsliga Südwest".

Für uns ist das eine Sensation. Riegelsberg baute im letzten Jahr, nach dem Saarlandliga-Abstieg, eine völlig neue Mannschaft auf. Keine Legionäre mehr, nur noch Eigengewächse. In dieser Saison wurden alleine zehn A-Jugendspieler in die erste Mannschaft integriert. Ziel mit dieser blutjungen Truppe war ein einstelliger Tabellenplatz. Doch von Anfang an lief es besser als erwartet. Vor allem auswärts ist der FCR fast unschlagbar. Ab und zu schnupperte das Team sogar an dem Relegationsplatz. Am Sonntag machte Riegelsberg dann den Riesensatz: Mit einem 1:0-Sieg über die FSG Bous wurde der Tabellenzweite SG Perl-Besch überholt, der in Brotdorf verlor (1:2). Und auch Spitzenreiter TuS Herrensohr wurde überholt, weil er zu Hause gegen Schwalbach patzte (0:2). Spitzenreiter Riegelsberg . Gut, es wäre nie möglich geworden, wenn der SV Klarenthal im Winter nicht wegen finanzieller Probleme ins Bodenlose gestürzt wäre. Doch Klarenthaler Verhältnisse wird es in Riegelsberg unter der jetzigen Vorstandsmannschaft nicht geben. Deshalb verstehen wir die Zuschauer nicht. Allerorts wird gejammert, dass gar keine Eigengewächse mehr auflaufen. In Riegelsberg besteht die Mannschaft zu fast hundert Prozent aus Eigengewächsen und wie viele der 16 000 Einwohner kommen zu den Heimspielen? Gegen Bous waren es 150. Kleinkinder und Hunde eingerechnet.