1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Bous

Der Bouser Kurzfilmtag am Mittwoch im Thalia Bous

Der Bouser Kurzfilmtag : Thalia Lichtspiele Bous zeigen ab Mittwoch 13 Kurzfilme

Im Thalia Lichtspiele Bous startet am Mittwoch, 3. November, um 16.30 und um 20 Uhr wieder der Kurzfilmtag. Der Kurzfilm ist ein besonderes Genre und hat seinen berechtigten Platz neben dem Langfilm, so wie die Novelle neben dem Roman.

Er hat nur einen Handlungsfaden und kondensiert seine Aussage auf ein Mindestmaß, er kann mal unterhaltsam und mal besinnlich sein, liebenswürdig und gelegentlich ein bisschen frech, heißt es in der Pressemitteilung. Und doch erzähle er bewegende, manchmal erstaunliche Geschichten, stellt unbequeme Fragen, verblüfft unsere Wahrnehmung – und lenkt unseren Blick auf existenzielle und soziale Themen. Ein bunte, aber prägnante Mischung von aktuellen Themen.

In diesem Jahr haben es unter dem Motto „Augenblicke“ 13 Filme in die Endauswahl geschafft. Diese zeigt das Thalia Lichtspiele Bous am Mittwoch mit einer kurzen Einführung in insgesamt 95 Minuten.

Auch dieses Jahr ist genremäßig und inhaltlich wieder alles dabei: Der Animationsfilm „Waiting for Harold“ stellt die Frage, ob es so etwas wie Schicksal gibt, im mystisch-geheimnisvollen Film „Die Größe der Dinge“ findet der kleine Diego einen Stuhl im Wald, im animierten „Belmont“ geht es um einen einsamen Bahnhof, „Menuett“ beleuchtet die Zeit nach der Ehe, wenn einer gegangen ist. Der Schwarz-Weiß-Film „Mall“ zeigt die Folgen eines Diebstahls und im Animationsfilm „Apfelmus“ stellen sich Tiere als die wahren Geisteswesen heraus.

Der Kurzfilm „The Neighbor’s Window“ befasst sich mit dem Ausbruch einer frustrierten Hausfrau und Mutter aus ihrem festgefahrenen Alltag und der Experimentalfilm „Universe“ erzählt von der wortlosen Liebe zweier gegensätzlicher Körper. „W“ begleitet einen Lehrer an einem der schwierigsten Tage an seiner Schule, in „Love it like it is“ sehen die Kinozuschauer einen buddhistischen Mönch zwischen Meditation und Alltagsproblemen und in „Late afternoon“ erinnert sich eine ältere Frau an vergangene Momente. Im spanischen „Cocodrilo“ streamt Alicia ihren Lieblings-YouTube-Kanal und in „Like and follow“ hat ein animiertes Smartphone seinen kleinen Besitzer fest an der Leine.

Die Karten gibt es im Thalia Kinos Bous unter Tel. (0 68 34) 22 46 oder unter www.kino-bous.de