Das Wochenende steht im Zeichen der Reisbacher Kirmes

Reisbach. Die Reisbacher feiern von Samstag, 11., bis Montag, 13. September, ihre Kirmes. Erstmals wird es in diesem Jahr eine Kartfahrbahn geben, die samstags von 17 bis 20 Uhr und sonntags von zwölf bis 15 Uhr geöffnet ist. Das Programm beginnt am Samstag um 19.30 Uhr, wenn der Karnevalsverein Rot-Weiß Reisbach den Kirwenhannes zum Kirmesplatz bringen

Reisbach. Die Reisbacher feiern von Samstag, 11., bis Montag, 13. September, ihre Kirmes. Erstmals wird es in diesem Jahr eine Kartfahrbahn geben, die samstags von 17 bis 20 Uhr und sonntags von zwölf bis 15 Uhr geöffnet ist. Das Programm beginnt am Samstag um 19.30 Uhr, wenn der Karnevalsverein Rot-Weiß Reisbach den Kirwenhannes zum Kirmesplatz bringen. In der Feuerwehrhalle spielt ab 20 Uhr die Musikband Diony, und um 22 Uhr beginnt die Jugenddisco mit DJ Belach. Das feierliche Hochamt in der Pfarrkirche St. Marien beginnt am Sonntag um zehn Uhr. Im Anschluss laden der Musikverein und die Chorgemeinschaft Reisbach ins Gasthaus Kupferkessel zum gemeinsamen Frühschoppenkonzert ein. Ab 15 Uhr gibt es das Fußball-Kirmesheimspiel zwischen dem Sport-Club Reisbach und der Mannschaft der FSG Bous im Sportpark Lohwiese zu sehen und ab 20 Uhr werden die Musikband Diony und DJ Kalles im Gasthaus Contadino beim Oldieabend unterhalten. Der Kirmesmontag beginnt mit der Messe um zehn Uhr in der Pfarrkirche Reisbach; das Clubheim des Sport-Clubs Reisbach hat an Kirmesmontag ab zehn Uhr zum Frühschoppen mit Musik und Kirmesessen geöffnet. Im Gasthaus Kupferkessel spielen ab 16 Uhr die Kirmesmusikanten zum Tanz auf und ab 18.30 Uhr geht's dem Kirwenhannes an den Kragen. kj

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort