Bürger treffen sich nach dem Gottesdienst zum Solidaritätsessen

Bürger treffen sich nach dem Gottesdienst zum Solidaritätsessen

Zum Solidaritätsessen für den "Lebensmittelkorb" lädt die Familie Aktiv von St. Peter Bous für Sonntag, 12. Februar, ein. Nach dem Hochamt (Beginn: 10 Uhr) gibt es um 12 Uhr im Pfarrheim ein Mittagessen (Nudeln mit Hackfleischsoße und Salatteller ), anschließend Kaffee und Kuchen. Erwachsene zahlen 3,50 Euro, Kinder 2,50 Euro. Zusätzlich werden an diesem Sonntag auch Lebensmittel gesammelt. Es werden Körbe im hinteren Teil der Kirche und im Pfarrheim aufgestellt.

Anmeldungen für das Solidaritätsessen werden von Montag, 6. Februar, bis Freitag, 10. Februar, im Pfarrbüro, Telefon (0 68 34) 23 78, oder von Felizitas Fery unter der Telefonnummer (0 68 34) 71 36, entgegengenommen.