Bous: Saarbrücker Straße mit Einbahnstraßenregelung

Voraussichtlich ab Montag : Bouser Hauptachse wird ab Montag einseitig gesperrt

Bous in den kommenden Wochen unbedingt umfahren!

 Die Bushaltestelle in der Saarbrücker Straße wird barrierefrei ausgebaut. Gleichzeitig werden Gas- und Wasserleitungen erneuert. Wie die Gemeinde Bous mitteilt, ist es deswegen voraussichtlich ab Montag, 14. Oktober, zwingend erforderlich, die Saarbrücker Straße ab Einmündung Bahnhofstraße in Richtung Völklingen bis zur Saarstraße als Einbahnstraße einzurichten. Eine Befahrung in Gegenrichtung ist für die Dauer der Baustelle nicht möglich, eine Umleitung wird ausgeschildert. Eine großräumige Umfahrung über die A 620 wird empfohlen.

Wie es weiter heißt, wird der Busverkehr aus Richtung Wadgassen kommend über die Petersbrunnenstraße, Friedrich-Ebert-Straße durch die Mannesmannstraße geleitet. In der Mannesmannstraße wird eine Behelfshaltestelle eingerichtet.

Sowohl in der Petersbrunnnstraße als auch in der Friedrich-Ebert-Straße wird rechtsseitig absolutes Halteverbot angeordnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung