1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Bous

Brunnen: Alter Brunnen in neuem Glanz

Brunnen : Alter Brunnen in neuem Glanz

Neuer Ort der Begegnung am Caritas-Seniorenhaus in Bous eröffnet.

37 Jahre nach dem Bau wurde die Brunnenanlage vor dem Caritas Senioren-Haus in Bous nach einer aufwendigen Sanierung wiederbelebt. Mit dem symbolischen Banddurchschnitt und einem Einweihungsfest wurde der neue Ort der Begegnung seiner Bestaimmung übergeben. Eine moderne Natursteinanlage, umgeben von Bäumen und Sitzbänken, ist das i-Tüpfelchen des Caritas SeniorenHauses Bous geworden und soll fortan ein Begegnungsort für Jung und Alt werden, teilte die Einrichtung jetzt mit.

37 Jahre nach dem Bau der Brunnenanlaage vor dem ehemaligen Seniorenhaus Bergfriede, die damals durch Bürgermeister Georg Fleck übergeben wurde, erstrahlt der Brunnen in neuem Glanz. Nach einer aufwendigen Sanierung durch die cts (Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken mbH) wurde dieser neue Mittelpunkt, der sich an das angrenzende SeniorenHaus und das Hospiz St. Barbara einfügt, ein optisch schönes Aushängeschild und eine Bereicherung.

„Die Brunnenanlage vor dem SeniorenHaus ist ein wichtiger Punkt in der Gemeinde Bous geworden“, betonte Stephan Manstein, Direktor des Geschäftsbereiches Altenhilfe der cts. „Wir wünschen uns, dass es ein Ort des Lebens und der Begegnung wird, wo man die Schönheit und den Wert des Lebens erahnen kann“, so Stephan Manstein.

Auch für den Bouser Bürgermeister Stefan Louis war es ein großes Bedürfnis, diesen Brunnen mit seinen vielen Erinnerungen wieder zum Sprudeln zu bringen. „Diese Anlage wurde wunderschön ins Gelände inszeniert. Die sprudelnden Fontainen sind das Erste, was man nach dem Ortseingangsschild sieht“, lobte er die Anlage. „Dies bringt eine Aufwertung und noch mehr Leben in diesen Bereich“, ergänzte Stefan Louis.

Mit dem symbolischen Banddurchschnitt durch Bürgermeister Stefan Louis, Stephan Manstein Direktor des Geschäftsbereichs  Altenhilfe, Hausleiterin Andrea Magin und den Gemeinderatsmitgliedern wurde der neue Ort der Begegnung seiner Bestimmung übergeben.