1. Saarland
  2. Saarlouis

Beim Schlichten Polizist in Saarlouis Heiligmorgen leicht verletzt

Heiligmorgen in Saarlouis : Polizist beim Streit Schlichten leicht verletzt

Eigentlich „ruhig und gesittet“ nennt die Polizei das Geschehen am 24. Dezember bei traditionellen Heiligmorgen in der Altstadt von Saarlouis. Eigentlich ...

Keinerlei berichtenswerte Vorkommnisse meldet die Polizei vom Heiligmorgen in Dillingen. Und auch in Saarlouis lief es bei geschätzten 4000 bis 5000 Besuchern, wie die Inspektion in der Kreisstadt auf SZ-Nachfrage erklärt, „recht ruhig und gesittet“.

Als aber zumindest vor den Türen der Kneipen der Spaß beendet wurde, so gegen 15.30 Uhr, kam es zu Auseinandersetzungen inzwischen über Gebühr alkoholisierten Heiligmorgen-Feiernden. Zwischen Personengruppen, die die Polizei nicht Nationalitäten zuordnen will, passierten Beleidigungen und auch Körperverletzungsdelikte. Ein negativer Höhepunkt: Beim Widerstand gegen einen Polizisten der eine Streit schlichten wollte, wurde dieser leicht verletzt.

Dennoch wertet die Polizei, die mit 18 Leuten von 6.45 bis 18.45 Uhr in Saarlouis Dienst tat, den Tag und die Einsätze als insgesamt eher undramatisch.