1. Saarland
  2. Saarlouis

Assoziationsreiches zu Karfreitag

Assoziationsreiches zu Karfreitag

Saarlouis. Innehalten am Karfreitag: In der Evangelischen Kirche Saarlouis las der Dichter Alfred Gulden aus eigenen Werken, Joachim Fontaine interpretierte dazu expressionistische Orgelwerke aus der Zeit des Ersten Weltkrieges. Das Programm umkreiste dabei die Thematik des Todes aus verschiedenen Perspektiven

Saarlouis. Innehalten am Karfreitag: In der Evangelischen Kirche Saarlouis las der Dichter Alfred Gulden aus eigenen Werken, Joachim Fontaine interpretierte dazu expressionistische Orgelwerke aus der Zeit des Ersten Weltkrieges. Das Programm umkreiste dabei die Thematik des Todes aus verschiedenen Perspektiven. Die von Joachim Fontaine vorgestellten Stücke reflektieren die Erfahrungen von Schmerz, Trauer, Hass und Erlösungsvisionen in vielen expressionistischen Spielarten. Alfred Gulden hat die Thematik des Schmerzes und des Todes in seinem Schaffen vielfach aufgegriffen: Mal als erschreckende Vorahnung, mal als traumatische Erinnerung durchzieht die Grenzerfahrung der Endlichkeit seine Romane und Lyrik. Wort und Musik ergänzten sich an diesem Karfreitag zu einem assoziationsreichen Szenario, das einlud, über Schicksal(e) und Geschichte einer Grenzregion nachzudenken. rup