| 12:21 Uhr

Teurer Unfall
Alkoholfahrt in Saarlouis endet mit Karambolage

Polizeieinsatz wegen Unfalls nach Alkoholfahrt (Symbolbild).
Polizeieinsatz wegen Unfalls nach Alkoholfahrt (Symbolbild). FOTO: Patrick Pleul / picture alliance / dpa
Saarlouis. Drei Autos hat ein Mann demoliert, der mit seinem Wagen betrunken unterwegs war. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Ein Ausweichmanöver in Saarlouis-Beaumarais ist am späten Freitagabend (22. Dezember 2017) mächtig misslungen. Wie ein Polizeisprecher berichtet, war der 34-Jährige dabei, an einem auf der Straße parkenden Auto vorbeizufahren. Dabei rempelte er heftig gegen ein abgestellten Fahrzeug. Durch die Wucht schob er dieses gegen zwei weitere Wagen. Es entstand hoher Schaden, der aber noch nicht beziffert ist.



Jetzt ohne Führerschein

Der Fahrer aus Überherrn hatte getrunken. Er ist zumindest vorerst den Führerschein los.