Achtung, Rutschgefahr!

Dillingen. Die bunte Blätterpracht zählt zu den schönen Seiten des Herbstes. Auf der Straße allerdings bringt sie für Kraftfahrer besondere Gefahren. Die Polizeiinspektion Dillingen rät daher jetzt Verkehrsteilnehmern zu besonderer Vorsicht. Auf den nassen Blättern geht die Bodenhaftung ähnlich wie auf Glatteis verloren

Dillingen. Die bunte Blätterpracht zählt zu den schönen Seiten des Herbstes. Auf der Straße allerdings bringt sie für Kraftfahrer besondere Gefahren. Die Polizeiinspektion Dillingen rät daher jetzt Verkehrsteilnehmern zu besonderer Vorsicht. Auf den nassen Blättern geht die Bodenhaftung ähnlich wie auf Glatteis verloren. Bremsen, Ausweichen und Beschleunigen auf derlei Rutschbahnen kann zu einem riskanten Fahrmanöver werden. Kraftfahrer gefährden sich dabei nicht nur selbst, sondern auch Fußgänger. Die nassen und halbverrotteten Blätter setzen sich in den Profilrillen fest und haben eine Verlängerung des Bremsweges zur Folge, da die Reifen auf diesem Untergrund schlechte Haftungseigenschaften zeigen. Deshalb der Rat der Polizei: Runter mit der Geschwindigkeit, Fuß vom Gas, damit die Autofahrt auf laubbedeckter Fahrbahn nicht zur Schleuderfahrt mit anschließendem Crash wird. Sind feuchte Blätter auf der Fahrbahn zu erkennen, ist bei Kurvenfahrten besondere Vorsicht angesagt. Ebenso gefährlich sind Wasserlachen, die vom Autofahrer nicht rechtzeitig zu erkennen sind, wenn sie unter einem Blätterbelag verborgen sind, warnte die Polizei. red