1. Saarland
  2. Saarlouis

Absage von Veranstaltungen im Kreis Saarlouis wegen Corona

Wegen Corona : Coronavirus sorgt für weitere Absagen

Coronabedingt fallen immer mehr Veranstaltungen im Kreis aus. Hier, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, ein Blick auf die Absagen, die am Mittwoch bekannt wurden.

Nachdem am Mittwoch die Landesregierung alle Großveranstaltungen verboten hatund zudem die Nachbarregion Grand Est zum Corona-Risikogebiet erklärt wurde, müssen nun auch die Kommunen im Kreis Saarlouis reagieren.

Die Grenzgemeinde Rehlingen-Siersburg bestätigte auf Nachfrage, dass vorsorglich alle für die nächsten sechs Wochen geplanten eigenen Veranstaltungen abgesagt werden, darunter fallen das Beltane-Fest am 1. Mai, aber auch kleinere Veranstaltungen wie die Kinder-Sportlerehrung. Auch die Ausgabe der örtlichen Tafel „Buffet der Herzen“ könne nicht stattfinden, da etliche der älteren Helfer Bedenken hätten.

Dass auch der viel genutzte Sonderzugverkehr nach Bouzonville an Karfreitag in diesem Jahr ausfalle, stehe schon fest, sagte der Beigeordnete Joshua Pawlak. Insbesondere grenzüberschreitende Termine werden nicht stattfinden, betonte er: etwa die gemeinsame Picobello-Aktion von Niedaltdorf und Guerstling am Wochenende.

Auch die Vortragsveranstaltung zum Thema: „Spurensuche – Auferstehung Jesu – Das leere Grab“ in Rehlingen (terminiert auf Mittwoch, 18. März) wurde abgesagt.

Die Gemeinde Wallerfangen hat nach Auskunft von Bürgermeister Horst Trenz in den kommenden Wochen keine Veranstaltungen geplant, zu der mehr als 1000 Besucher erwartet werden und die deshalb abgesagt werden müssten. Geprüft werde noch, ob das beliebte Kässchmeer-Essen auf dem Oberlimberg abgesagt werden müsse; Veranstalter ist hier der Dorfverein.

Die Gemeinde Schmelz teilt mit, dass zwei Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Corona-Problematik abgesagt wurden: Das Frauenkabarett „Die Tollkirschen“ am Samstag, 4. April, und die Schmelzer Fahrradbörse am Samstag, 28. März, in der Primshalle entfallen.

Die „Picobello-Aktion“ in Saarlouis am kommenden Samstag, 14. März, wird nur eingeschränkt stattfinden. Die Müllsammlung unter freiem Himmel erscheint aus Sicht der Stadtverwaltung als unproblematisch. Die Anfangszeiten und Treffpunkte der Aktion bleiben unverändert. Das gemeinsame Mittagessen auf dem Gelände des Neuen Betriebshofes Saarlouis in der Zeppelinstraße hingegen wird abgesagt. Dies werde eventuell zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Der Mädels-Abend der Buchhandlung Bock & Seip und der Stadtbibliothek Saarlouis mit der Autorin Gabriella Engelmann am Mittwoch, 18. März, fällt aus. Das teilte die Stadt mit. Aufgrund der aktuellen Situation unternehme die Autorin keine Lese-Reisen. Die schon gekauften Karten können bei der Buchhandlung Bock & Seip gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Verschoben wurde die Veranstaltung „Rodener Jugend musiziert“, sie hätte am Sonntag, 15. März, in Roden stattfinden sollen.

„In enger Abstimmung mit den örtlichen Vereinen und Verbänden“ wurden laut Gemeinde Schwalbach die öffentlichen Veranstaltungen an den beiden kommenden Wochenenden 14. und 15. März sowie 21. und 22. März in den Hallen und Sälen der Gemeinde abgesagt – unter anderem Aufführungen der Volksbühne Hülzweiler und der Ostermarkt. Weiter heißt es dazu: „Hinsichtlich der kommenden Veranstaltungen bis mindestens zu den Osterferien wird in Abstimmung mit den Veranstaltern Anfang der kommenden Woche entschieden.“

Das Konzert der Ensdorfer Chorgemeinschaft, das für Sonntag, 15 März, im Bergmannsheim terminiert war, findet auch nicht statt. Ein neuer Konzerttermin ist noch nicht festgelegt. Bereits erworbene Eintrittskarten können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Unter das Verbot von Großveranstaltungen, das die Landesregierung am Mittwoch wegen des Coronavirus erlassen hat, fallen auch mehrere Veranstaltungen in der Stadt Dillingen: Definitiv abgesagt ist das Sommerfest der Inklusion, das das saarländische Gesundheitsministerium auch 2020 wieder auf dem Dillinger Lokschuppen-Gelände ausrichten wollte, und zwar am 16. Mai. Das Fest wird verschoben, voraussichtlich auf den 22. August.

Abgesagt ist auch die zweitägige Ausstellung „Motors and Classics“ am 18. und 19. April, teilt die Stadt Dillingen mit. Abgesagt wurde sie vom Veranstalter selbst. Vom neuen Verbot betroffen sein sollte auch das Spiel im Fußball-Saarlandpokal zwischen dem FV Diefflen und dem 1. FC Saarbrücken im Babelsbergstadion in Diefflen am Dienstag, 17. März. Genaueres kann die Stadt erst am Donnerstag mitteilen, dann wird auch über die Handhabung von weiteren städtischen Veranstaltungen im Lokschuppen und in der Stadthalle entschieden, teilte eine Sprecherin mit. Ob die geplanten Veranstaltungen am kommenden Wochenende stattfinden können, wie das Konzert des Silent-Explosion-Orchestras, werde ebenfalls am Donnerstag entschieden.

Derweil wurde auch bekannt, dassdie Oswald-von-Nell-Breuning-Gedenkveranstaltung der Katholischen Erwachsenen-Bildung (KEB) in Dillingen in diesem Jahr ausfällt. Sie hätte am Dienstag, 24. März, unter dem Titel „Besser leben und arbeiten: Nachhaltiges Design als Chance“ über die Bühne gehen sollen.

In der Gemeinde Saarwellingen wurden folgende Veranstaltungen vom Veranstalter abgesagt: 15. März: Konzert The Chambers & Frauenchor KlangArt; 22. März: Vogelbörse der Vogelfreunde Schwarzenholz; 29. März: 4. Weiwerkroom-Börse des Heimat- und Verkehrsvereins Saarwellingen.

Die Bürgermeister im Kreis Saarlouis wollten sich noch am Mittwoch auf eine gemeinsame Linie bei der Absage von kleinere Veranstaltungen verständigen, teilten Wallerfangens Bürgermeister Horst Trenz und der Beigeordnete von Rehlingen-Siersburg, Joshua Pawlak, mit.