1. Saarland
  2. Saarlouis

92 neue Corona-Fälle im Kreis Saarlouis, Inzidenz bei 196,3 am Mittwoch

Zahlen von Mittwoch : 92 neue Corona-Fälle im Kreis Saarlouis, weitere Infektionen in Schulen

Kreis Saarlouis (leis) Das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis hat am Mittwoch 92 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert – 16 in Saarlouis, 13 in Schwalbach, neun in Schmelz, acht in Dillingen und Saarwellingen, sieben in Wadgassen, sechs in Rehlingen-Siersburg und Ensdorf, fünf in Wallerfangen, jeweils vier in Bous, Nalbach und Lebach und zwei in der Gemeinde Überherrn.

Die Zahl der bisher bestätigten Infektionen stieg somit am Mittwoch auf 10 770. Als genesen galten laut Mitteilung des Landkreises 10 091 Menschen. Somit waren am Mittwoch 516 Menschen im Landkreis mit Corona akut infiziert. Diese verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: 105 in Saarlouis, 58 in Lebach, 47 in Schmelz, 41 in Wadgassen und Saarwellingen, 38 in Dillingen, 37 in Schwalbach, 32 in Rehlingen-Siersburg, 30 in Wallerfangen und Überherrn, 25 in Nalbach, 20 in Ensdorf und elf in Bous. Wie der Kreis mitteilt, befindet sich noch ein Fall in der Ermittlung. Die 7-Tage-Inzidenz lag am Mittwoch bei 196,3.

Zudem informierte der Kreis über weitere Fälle in Einrichtungen: Robert-Schuman-Gymnasium Saarlouis: drei positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen, Gymnasium am Stadtgarten Saarlouis: zwölf positiv getestete Personen, 38 weitere Kontaktpersonen, Schule an der Waldwies Saarwellingen: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen, Verbundschule Lebach: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen, Grundschule Vogelsang Saarlouis: zwei positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen, Grundschule Landsweiler: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen