1. Saarland
  2. Saarlouis

34 neue Corona-Fälle am Donnerstag

Landkreis Saarlouis : 7-Tage-Inzidenz im Kreis Saarlouis sinkt auf 117,33

34 neue Corona-Fälle hat der Landkreis Saarlouis am Donnerstag gemeldet. Zwei an Schulen

Damit steigt die Zahl der bislang registrierten Fälle auf  5042, die der aktiven Corona-Infektionen liegt bei 417. An oder mit Corona gestorben sind  96 – und damit genauso viele wie am Mittwoch.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Gesundheitsamt nach aktuellem Stand bei 117,33. Am Mittwoch lag sie noch bei einem Wert von 127,63. Die meisten Fälle gibt es weiterhin mit deutlichem Abstand in Reh­lingen-Siersburg (113) – gefolgt von Ensdorf (52), Saarlouis (41) und Dillingen (40). Am wenigsten betroffen sind Nalbach, Bous und Überherrn mit  neun, zwölf und 13 registrierten Infektionen. Wallerfangen (16) und Saarwellingen (17) folgen knapp dahinter.

Das Gesundheitsamt meldete darunter auch zwei neue Corona-Fälle an zwei Schulen im Landkreis: Zu je einem positiven Befund kam es am Lebacher Geschwister-Scholl Gymnasium (GSG) – an dem eine Person in Quarantäne geschickt werden musste – und am Technisch-Wissenschaftlichen Gymnasium (TWG) in Dillingen. Hier wurde keine weitere
Quarantäne ausgesprochen.