Pandemie-Geschehen im Landkreis Saarlouis 129 Neuinfektionen und ein Todesfall mit Coronavirus

Kreis Saarlouis · Ein weiterer Mensch aus dem Kreis Saarlouis ist gestorben, während er mit Corona infiziert war. Dies geht aus einer Mitteilung des Landkreises vom Mittwoch hervor. Es handelt sich dabei um den 268. Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus.

237 451 Corona-Impfungen wurden bisher im Landkreis durchgeführt.

237 451 Corona-Impfungen wurden bisher im Landkreis durchgeführt.

Foto: dpa/Moritz Frankenberg

Weiterhin meldet der Landkreis 129 Neuinfektionen und 1270 Menschen, die infiziert waren, aber nun wieder als genesen gelten. Somit sind derzeit 6203 Menschen im Kreis nachweislich mit Corona infiziert. Diese verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: 1207 Betroffene leben in Saarlouis, 563 in Dillingen, 549 in Schwalbach, 543 in Wadgassen, 513 in Rehlingen-Siersburg, 464 in Lebach, 452 in Schmelz, 446 in Überherrn, 440 in Saarwellingen, 357 in Wallerfangen, 241 in Nalbach, 222 in Ensdorf und 206 in Bous. Das Gesundheitsamt informiert zudem über zwei neue Fälle an einer Kita.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 81 110 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 74 639 dieser Menschen gelten mittlerweile wieder als genesen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Mittwoch bei 385,58. Impfungen wurden bislang insgesamt 237 451 durchgeführt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort