Saarlouis wird im Sommer zur Beach-Soccer-Hochburg

Saarlouis · Der weiche Boden verleitet zu tollkühnen Aktionen. Direktabnahmen und Flugkopfbälle sind beim Beach-Soccer normal, Seitfallrückzieher am Mann sogar ausdrücklich erlaubt.

Wer einige der besten Sandkicker der Welt in Aktion erleben will, der sollte in diesem Sommer in Saarlouis vorbeischauen. Vom 12. bis zum 21. Juli steigt auf der Festival-Wiese an den Sportanlagen Fliesen das 1. Beach-Sports-Festival. Rund 1200 Tonnen Sand werden das 5000 Quadratmeter große Gelände in einen Strand verwandeln. Das Programm in der riesigen Beach-Arena mit 1000 Sitzplätzen und zwei Sandcourts ist hochkarätig, die Champions-Trophy mit zahlreichen Beach-Soccer-Bundesliga-Clubs (12. bis 14. Juli) in Deutschland ein Novum. Das Niveau der Spiele dürfte sich bei der deutschen Meisterschaft am 13. bis 14. Juli noch steigern und beim Beach-Soccer-Nationen Cup am 20. bis 21. Juli den Höhepunkt erreichen. Neben Titelverteidiger Deutschland haben hier bereits Frankreich und Italien zugesagt. Zum Programm gehören auch eine Miss-Wahl, Beachvolleyball- und Beachhandball-Turniere, ein Fußball-Feriencamp für Kids, Beach-Soccer-Turniere für alle und als musikalischer Abschluss die "Festa Italiana".

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort