Saarlouis hilft beim Weltrekord im fairen Kaffeetrinken mit

Saarlouis hilft beim Weltrekord im fairen Kaffeetrinken mit

Saarlouis. Anlässlich der Fairen Woche findet am Freitag, 30. September, die "Kaffee-Pause-Fair" statt. Am Tag des Kaffees will Fairtrade Deutschland den Weltrekord im fairen Kaffeetrinken zurückerobern und so ein sichtbares Zeichen für den Fairen Handel setzen. Bundesweit sollen an diesem Tag 500 000 Tassen fair gehandelter Kaffee getrunken werden

Saarlouis. Anlässlich der Fairen Woche findet am Freitag, 30. September, die "Kaffee-Pause-Fair" statt. Am Tag des Kaffees will Fairtrade Deutschland den Weltrekord im fairen Kaffeetrinken zurückerobern und so ein sichtbares Zeichen für den Fairen Handel setzen. Bundesweit sollen an diesem Tag 500 000 Tassen fair gehandelter Kaffee getrunken werden.Die Fairtrade-Stadt Saarlouis ist mit dabei: La tienda, das Fachgeschäft für Fairen Handel und die Schulseelsorge laden zu einer fairen Kaffeepause in der Französischen Straße. Von 9.30 bis elf Uhr gibt es dort Kaffee und Tee, kleine Snacks und die Möglichkeit zur Begegnung mit Elod Kafaukoma, Mitarbeiter der Fairtrade-zertifizierten Rohrzucker-Kooperative Kasinthula in Malawi.

Für musikalische Unterstützung sorgen Herry Schmitt und Euro 3. tsch

Mehr von Saarbrücker Zeitung