1. Saarland

Saarlands dickster Kürbis wiegt 478 Kilogramm

Saarlands dickster Kürbis wiegt 478 Kilogramm

Urexweiler. Rund um den Kürbis und die Frage „Wer hat den Dicksten 2013“ hat sich am Samstag alles in Urexweiler gedreht, wo die Saarlandmeisterschaft im Riesenkürbiszüchten stattfand.

Teilnehmen durfte jeder saarländische Kürbiszüchter, der es schaffte, seine Riesenbeere - denn Kürbisse sind der Botanik nach Beeren - unbeschädigt auf das Wettbewerbsgelände an der Mehrzweckhalle zu bringen. Insgesamt 16 Kürbiszüchter schafften diese Hürde zu überwinden.

Um den schwersten Kürbis zu ermitteln, wurde jeder einzelne mit einer geeichten Waage gewogen. Den Anfang machte hierbei der optisch kleinste Kürbis, der dann auch tatsächlich nur 32,4 Kilogramm auf die Waage brachte.

Nichts im Vergleich zu den drei ersten Plätzen. Dritter wurde der Kürbis von Agnes Recktenwald aus Urexweiler mit 295 Kilogramm. Den zweiten Platz belegte Jan Molter aus Wiebelskirchen. Seine Riesenbeere wog 441,4 Kilogramm.

Erster und damit alter und neuer Saarlandmeister wurde Elmar Hubertus aus Urexweiler, dessen Kürbis stattliche 478 Kilogramm auf die Waage brachte. Somit ist Hubertus bereits zum fünften Mal Saarlandmeister im Riesenkürbiszüchten. Er hält mit seinem 513,8 Kilogramm schweren Kürbis vom Vorjahr übrigens auch den Saarlandrekord.