| 00:00 Uhr

Zwischen den Jahren pausiert die Gemeinde

Bexbach Ortspolitiker besichtigen Bahnhof Eine Ortsbegehung, zu der man sich am kommenden Mittwoch, 4. Dezember, um 17 Uhr am Bexbacher Bahnhof trifft, steht am Anfang der Ortsratssitzung Bexbach-Mitte. red

Anschließend wird die Sitzung im Sitzungssaal der Stadtwerke fortgesetzt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die städtebauliche Planung der Bahnhofstraße im Projekt Aktive Stadt.

Höchen

Ortsrat trifft sich zur Sitzung


Im Sitzungssaal in der ehemaligen Grundschule trifft sich am heutigen Montag, 2. Dezember, der Ortsrat Höchen zur nächsten öffentlichen Sitzung. Beginn ist um 19 Uhr, auf der Tagesordnung steht unter anderem der Dorfentwicklungsplan Frankenholz/Höchen.

Frankenholz

Dorfentwicklungsplan ist Thema im Ortsrat

Der Ortsrat Frankenholz trifft sich am heutigen Montag, 2. Dezember. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Nebenzimmer des Bürgerzentrums. Auf der Tagesordnung steht der gemeinschaftliche Dorfentwicklungsplan Frankenholz/Höchen.

Kirkel

Zwischen den Jahren pausiert die Gemeinde



Die Dienststellen der Gemeinde Kirkel (Gemeindeverwaltung und Bauhof) sind in der Weihnachts- und Silvesterzeit nur am Montag, 23. Dezember, nach herkömmlichen Öffnungszeiten geöffnet. Vom Dienstag, 24. Dezember (Heiligabend), bis zum Mittwoch, 1. Januar, bleiben die Stellen geschlossen. Das Standesamt ist für die Beurkundung von Sterbefällen am Freitag, 27. Dezember, von 10 bis 12 Uhr, unter Tel. (0 68 41) 80 98 11 zu erreichen. Anmeldung von Beerdigungen: Tel. (0 68 41) 80 98 34.

Bexbach

Barbarafeier mit Jubilarehrung

Die IGBCE-Ortsgruppe Höcherberg und der Knappenverein St. Barbara Bexbach laden zur gemeinsamen Bararafeier mit Jubilarehrung für kommenden Mittwoch, 4. Dezember, ein. Die Feierlichkeiten beginnen, so heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter, um 18 Uhr mit einer Barbaramesse in der katholischen Kirche Bexbach. 19 Uhr geht es mit dem gemütlichen Teil in der Höcherbergstube am Sportpark weiter. Nach dem Abendessen folgt gegen 20.30 Uhr die Jubilarehrung. Wie in jedem Jahr gewohnt, wird dann am Morgen um 10.30 Uhr auf dem Bexbacher Friedhof der Heiligen Barbara die Ehre erwiesen.