Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:22 Uhr

Zwei Leichtverletzte bei Zusammenstoß von Pkw und Saarbahn

Saarbrücken. Leicht verletzt wurden eine 36-jährige Saarbrückerin und ihre neunjährige Tochter gestern um 19.36 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Lebacher Straße. Die beiden fuhren im Pkw Richtung A 1

Saarbrücken. Leicht verletzt wurden eine 36-jährige Saarbrückerin und ihre neunjährige Tochter gestern um 19.36 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Lebacher Straße. Die beiden fuhren im Pkw Richtung A 1. In Höhe der Einmündung der Straße Am Wallenbaum wollte die 36-Jährige ihren Pkw wenden, sie fuhr nach links über die Saarbahngleise - und übersah dabei eine Saarbahn, die hinter ihr in dieselbe Richtung fuhr. Die Bahn bremste scharf, stieß aber trotzdem noch mit dem Pkw zusammen. Der Pkw wurde zum Totalschaden. Auch die Bahn wurde beschädigt, konnte aber weiterfahren. In der Bahn wurde niemand verletzt.Während die Polizei den Unfall aufnahm, war die Lebacher Straße rund 30 Minuten lang gesperrt. Die 36-Jährige hatte Alkohol im Blut und musste ihren Führerschein bei der Polizei lassen. Das gab die Polizei gestern gegen 21.45 Uhr bekannt. fitz