| 14:03 Uhr

Wetter
Zum Wochenstart legt der Sommer eine Mini-Pause ein

Am Dienstag hingegen bietet das Wetter all denjenigen eine Chance zum Durchatmen, die keine Freude an Temperaturen jenseits der 25 Grad haben.
Am Dienstag hingegen bietet das Wetter all denjenigen eine Chance zum Durchatmen, die keine Freude an Temperaturen jenseits der 25 Grad haben. FOTO: dpa / Patrick Seeger
Offenbach. Nach einem Sonntag mit erneut viel Sonnenschein und Höchstwerten um die 29 Grad legt der Sommer zum Start in die neue Woche eine ganz kleine Verschnaufpause ein. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mitteilte, ziehen am Montag nach einem erneut sonnigen Tagesbeginn im Norden später Wolken herein. dpa/lrs

Auf Regen müssen sich die Menschen an Rhein, Mosel und Saar aber noch nicht einstellen. Mit bis zu 28 Grad wird es angenehm warm.


Am Dienstag hingegen bietet das Wetter all denjenigen eine Chance zum Durchatmen, die keine Freude an Temperaturen jenseits der 25 Grad haben: Es werden nur noch 20 bis 25 Grad erreicht. Dazu ziehen nach einem heiteren Tagesbeginn später Quellwolken ins Land, die vor allem im Westerwald auch Schauer bringen können. Auch in der Nacht zum Mittwoch sind noch einzelne Schauer möglich. Ab Donnerstag steigen die Temperaturen dann erneut über 25 Grad und kratzen am nächsten Wochenende wieder an der 30-Grad-Marke.