| 20:27 Uhr

Zum ersten Blutspendetermin im neuen Jahr kommen 76 Spender

Güdesweiler. Zum Blutspendetermin des neuen Jahres der DRK-Ortsvereine Steinberg-Deckenhardt und Güdesweiler erschienen 76 spendebereite Mitmenschen. Darunter war wieder ein Erstspender zu vermelden, vier Personen mussten wegen Bedenken passen. Der erste Ortstermin bildete den Auftakt zu insgesamt fünf Möglichkeiten zur Blutspende im Jahr 2013

Güdesweiler. Zum Blutspendetermin des neuen Jahres der DRK-Ortsvereine Steinberg-Deckenhardt und Güdesweiler erschienen 76 spendebereite Mitmenschen. Darunter war wieder ein Erstspender zu vermelden, vier Personen mussten wegen Bedenken passen. Der erste Ortstermin bildete den Auftakt zu insgesamt fünf Möglichkeiten zur Blutspende im Jahr 2013.In der Schießhalle erhielt dieses Mal Reinhold Meier aus Nohfelden für 75 "ehrungswürdige Spenden", wie es im jeweiligen Blutspendeausweis vermerkt ist, eine Urkunde, für ihre jeweils zehnte Teilnahme wurden Jürgen Groh sowie Rita Reisbeck-Wilhelm (beide Güdesweiler) ausgezeichnet.



So können die beiden DRK-Ortsvereine nach der 115. Blutspende-Veranstaltung mit zusammen 9061 Spenden auch zuversichtlich den nächsten Termin am 8. April ins Auge fassen. Ein Blick auf die ausgestellten Urkunden verweist auf eine erfreuliche Tendenz in Güdesweiler. So wurden in den vergangenen zwei Jahren 15 Ehrungen für jeweils zehn Teilnahmen ausgehändigt. Das belege, teilte das DRK nun mit, die Bindung der jüngst gewonnenen Erstspender an die gute Sache. red