| 00:00 Uhr

Zünftig feiern am Weiher

Nunkirchen. Ein Fest mit Tradition ist immer wieder ein Anziehungspunkt für Jung und Alt: das Weiherfest, eine Gemeinschaftsveranstaltung der Wasserfreunde und des Männergesangvereins Nunkirchen. Am Wochenende, Samstag, 3. rw

, und Sonntag, 4. August, steigt es wieder an der romantischen Weiheranlage in Waldnähe.

Die Verantwortlichen legen sich ins Zeug, um Programm und Leckereien vorzubereiten. So stehen auf der Speisekarte wieder Forelle mit Beilagen, Römer- und Spießbraten vom Grill, Schweine- und Putenschnitzel sowie Pommes, Frikadellen und vieles mehr. Bekannt sind inzwischen auch die selbst gebackenen Kuchen und Torten, die zur Kaffeezeit von den Frauen angeboten werden.

Mit dem Fassanstich durch Ortsvorsteher Jochen Kuttler wird das Fest am Samstagabend, 19 Uhr, eröffnet und mit dem Dämmerschoppen fortgesetzt.

Zünftig geht es am Sonntag los, wenn ab 11 Uhr die Nunkircher Dorfmusikanten zum Frühschoppen aufspielen und ihren Zuhörern einen Melodien-Strauß überreichen. Ab 15 Uhr unterhält der Männergesangverein mit einem bunten Liederreigen die Gäste. Zum musikalischen Nachmittag lädt der Musikverein Harmonie Bardenbach um 17 Uhr ein.

Gepflegt präsentiert sich die Weiheranlage das ganze Jahr über, denn die Mitglieder leisten regelmäßig Arbeitseinsätze, wie Mäharbeiten, Heckenschneiden, notwendige Reparaturen sowie Hege und Pflege des Fischbestandes. Zum Fest werden Häuschen und Gelände besonders herausgeputzt.