| 00:00 Uhr

ZKE verteilt Mülltüten und Aschenbecher

St Johann. „Ich-nehm-meinen-Müll-wieder-mit-Tüten“ (INMMWMT) und Taschenaschenbecher (TAB) verteilen Mitarbeiter des städtischen Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebes (ZKE) am Mittwoch, 24. Juli, in der Mittagszeit ab 12 Uhr an der Berliner Promenade – und nebenher informieren sie die Passanten über „Sauberkeit in Saarbrücken“. red

Die Besucher der Promenade sollen ihren Abfall aus der Mittagspause in die INMMWM-Tüten stecken, ihre Zigarettenkippen in den TABs ausdrücken - und beides entweder mit nach Hause nehmen oder zum nächsten Abfalleimer bringen - wenn sie die Promenade verlassen. Die TABs kann man mehrfach verwenden.

"Mit der Aktion wollen wir die Bürger dazu animieren, ihren Müll und ihre Zigarettenkippen in der INMMWM-Tüte beziehungsweise im Taschenaschenbecher anstatt auf der Promenade oder auf der Straße zu entsorgen. Auch die Gastronomiebetriebe auf der Berliner Promenade, die ihren Kunden ein sauberes Ambiente bieten möchten, haben uns dabei Unterstützung zugesichert." Die Aktion am Mittwoch ist Teil der Kampagne "Sauber ist schöner" mit der die Stadtverwaltung, der ZKE und mehrere Saarbrücker Bürgerinitiativen für mehr Sauberkeit in der Stadt sorgen wollen. Dabei setzt die Stadt vor allem auf das Engagement der Bürger.

Wer eine Dreckecke entdeckt, soll sie beim "Dreck-weg-Telefon" des ZKE melden - Anrufe dort sind kostenlos; Tel. 080 08 88 56 78.

zke-sb.de