| 00:00 Uhr

Wochenende steht im Zeichen von Martinsumzügen

 St. Martin vor dem Lauterbacher Warndtdom. Archivfoto: Rudi Blechschmidt
St. Martin vor dem Lauterbacher Warndtdom. Archivfoto: Rudi Blechschmidt
Völklingen. An diesem Wochenende finden vielerorts Martinsumzüge statt. In Lauterbach treffen sich die Kinder am Samstag, 9. red

November, um 17 Uhr zu einer kurzen Einstimmung in der Pfarrkirche St. Paulinus. Dann führt St. Martin hoch zu Ross den Umzug durchs Viertel. Bei der Rückkehr zum Kirchenvorplatz brennt schon das große Martinsfeuer. Am Sonntag, 10. November, wird auf dem Heidstock St. Martin gefeiert. Um 17 Uhr ist Messe in der Kirche St. Paulus. Danach führt der Umzug von der Kirche zum Festplatz am Sportplatz , wo das Martinsfeuer entzündet wird. In der Völklinger Pfarrei St. Michael wird ebenfalls am Sonntag gefeiert. Nach dem Wortgottesdienst, der um 17 Uhr beginnt, führt der Umzug durch das Wohngebiet Gärtnerstraße, wobei St. Martin voranreitet. Schließlich versammeln sich alle ums Martinsfeuer auf der Wiese neben der Kirche. Am Montag, 11. November, feiern dann die Kinder der Wehrdener Kindertagesstätte St. Josef ihr Martinsfest. Die Feier beginnt um 17 Uhr in der Pfarrkirche.