| 20:16 Uhr

Wo Farbblöcke Wunder wirken

 Farben, die sich überlagern: Eine Arbeit von Julia Lutz in der Galerie Collage. Foto: Lutz
Farben, die sich überlagern: Eine Arbeit von Julia Lutz in der Galerie Collage. Foto: Lutz
Saarbrücken. Die aktuelle Ausstellung "Überlagerungen" von Julia Lutz in dem Atelier Galerie Collage, Am Homburg in Saarbrücken, ist ein gutes Beispiel dafür, dass es nicht viel braucht, um eine eindrucksvolle Kunstausstellung zu präsentieren

Saarbrücken. Die aktuelle Ausstellung "Überlagerungen" von Julia Lutz in dem Atelier Galerie Collage, Am Homburg in Saarbrücken, ist ein gutes Beispiel dafür, dass es nicht viel braucht, um eine eindrucksvolle Kunstausstellung zu präsentieren. Julia Lutz, Künstlerin aus Saarbrücken, benötigt dazu wenig bunte Tuschefarbe, Büttenpapier und eine überzeugende Idee, um ihre Kunstwerke zu gestalten und auch immer wieder zu variieren, ohne dass sich Langeweile einstellt.Die junge Frau, die dieses Jahr ihr Diplom in Freier Kunst und Malerei an der HBK Saar gemacht hat und Meisterschülerin bei Prof. Sigurd Rompza war, malt nur rechteckige Farbblöcke aus Tusche auf Papier. Diese lichten Farbbahnen werden in verschiedenen Farben und immer leicht versetzt übereinander gelegt. Die Farbblöcke überlagern sich, mal sind es zwei dieser Rechtecke, mal drei, die schichtweise aufgetragen werden. Zwischen den Farbbahnen bleiben allerdings kleine Abstände sichtbar, sodass auch die ursprüngliche Farbe der Rechtecke erkennbar bleibt.


Und nun passiert etwas Spannendes, denn die reinen Farben überlagern sich auf dem Blatt und ergeben neue, aber immer auffällig transparente Farben. Gelbe Farbbahnen, die mit Farbblöcken aus Magenta-Farben kombiniert werden, ergeben Orange.

Kräftiges Blau, das häufig zuletzt über die Farbrechtecke gelegt wird, ergibt mit den anderen Farben ein sehr dunkles Blau. Aber trotzdem sind die Farben transparent gestaltet, ein Durchscheinen der unteren Farben bleibt bestehen.



Auf diese Weise gestaltet Julia Lutz die Farben selbst. Sie setzt die Farben nicht als Mittel ein, um ein Motiv zu malen, sondern die Gestaltung der einzelnen Farben selbst wird bei ihr mittels der Überlagerungen der Farbbahnen zum überzeugenden Motiv. nba

"Überlagerungen. Julia Lutz", Ausstellung bis 17. Januar in der "Atelier Galerie Collage", Am Homburg 55, Saarbrücken. Geöffnet ist die Ausstellung Donnerstag von 16 Uhr bis 20 Uhr, Samstag von 14 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 13 Uhr. Finissage ist am Donnerstag, 17. Januar ab 19 Uhr.