| 20:07 Uhr

Werkstätten öffnen drei Tage die Türen

Lautzkirchen. Von Donnerstag, 26. Mai, bis Samstag, 28. Mai, präsentieren die Blieskasteler Werkstätten, Industriering 7 in Lautzkirchen, ihre Arbeit der Öffentlichkeit bei laufendem Werkstattbetrieb

Lautzkirchen. Von Donnerstag, 26. Mai, bis Samstag, 28. Mai, präsentieren die Blieskasteler Werkstätten, Industriering 7 in Lautzkirchen, ihre Arbeit der Öffentlichkeit bei laufendem Werkstattbetrieb.Als Einrichtung der beruflichen Rehabilitation bieten die Blieskasteler Werkstätten 90 individuelle Arbeitsplätze für Menschen mit psychischer Behinderung - angepasst an deren Fähigkeiten und Bedürfnisse. Träger der anerkannten Werkstätte für Menschen mit Behinderungen ist das Gemeinschaftswerk für Menschen mit Behinderungen GmbH in Landstuhl.


Täglich von neun bis 16 Uhr sind die Werkstätten geöffnet für alle, die die Arbeit der Werkstätten kennen lernen möchten. An allen Tagen gibt es Einblicke in das Leistungsangebot der Werkstatt und in die Rehabilitations- und Produktionsprozesse. Für mitgebrachtes Papierdatenmaterial wird in der digitalen Archivierung ein kostenlosen Scannservice geboten, und in der Aktenvernichtung kann man selbst Altakten schreddern. Die Führungen beginnen täglich um zehn Uhr und um 13 Uhr. Am Samstag erwartet die Gäste ein Rahmenprogramm für Jung und Alt. Für Essen und Getränke ist gesorgt, so die Werkstätten. red