| 10:06 Uhr

Bundesagentur für Arbeit
Weniger Menschen ohne Arbeit im Saarland

Noch niedriger war der Aprilwert zuletzt im Jahr 1981.
Noch niedriger war der Aprilwert zuletzt im Jahr 1981. FOTO: dpa / Julian Stratenschulte
Saarbrücken. So wenige Arbeitslose hat es im April zuletzt vor über 30 Jahren gegeben. dpa

Im vergangenen Monat waren 32.900 saarländische Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, wie die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit am Freitag mitteilte. Das waren 600 oder 1,7 Prozent weniger als im März. Im Vergleich zum April 2017 waren es 2400 oder 6,7 Prozent weniger.


„Noch niedriger war der Aprilwert zuletzt im Jahr 1981“, sagte Heidrun Schulz, Chefin der Regionaldirektion. Die Arbeitslosenquote lag bei 6,3 Prozent nach 6,4 Prozent im März und 6,8 Prozent vor einem Jahr.



Es waren 9350 Stellen offen - rund ein Fünftel mehr als ein Jahr zuvor. Die meisten Stellen gab es in der Zeitarbeit, im Handel und im Gesundheits- und Sozialwesen.