| 00:00 Uhr

Weitspringer Christian Reif testet in Dillingen für die WM

Dillingen. An diesem Sonntag findet im Dillinger Parkstadion ab 14 Uhr das sechste nationale Sprungmeeting statt. Erster Hauptwettkampf ist um 14. man

45 Uhr ein gemischter Dreisprungwettbewerb mit dem Rehlinger DM-Dritten Martin Jasper und Ulrike Kartes (TV Dillingen) als Lokalmatadoren. Angeführt wird der Wettkampf vom deutschen Meister Andreas Pohle (ASV Erfurt) und der deutschen Rekordhalterin Katja Demut (LC Jena). Ebenfalls im Feld ist die Chemnitzer Hallen-WM-Teilnehmerin Kristin Gierisch.

Erstmals seit einigen Jahren wird der Rehlinger Christian Reif bei seinem Heimspiel im Saarland wieder selbst am Anlauf stehen. Der bereits für die Weltmeisterschaft vom 10. bis 18. August in Moskau nominierte Weitspringer startet um 16.40 Uhr im letzten Sprungwettbewerb des Tages, nachdem er zuletzt mehrmals die Veranstaltung moderierte. In dem gemischten Wettbewerb sind auch die Saarbrücker Jan Uder und Sarah Knobe dabei.

Wegen der enorm hohen Nachfrage bei den Frauen findet hier entgegen der ursprünglichen Planung für die deutsche Weitsprung-Elite gegen 16 Uhr ein eigener Wettkampf statt. Während der Wettkampf für die deutsche Meisterin Sosthene Moguenara (TV Wattenscheid) ein letzter WM-Test ist, hoffen gleich mehrere Springerinnen noch auf das letzte freie WM-Ticket, wofür 6,75 Meter als Norm gefordert sind.