| 20:29 Uhr

Förderprogramm verlängert
Weiter Geld für Ausbau barrierefreier Bushaltestellen

Saarbrücken.

Im kommenden Jahr können Städte und Gemeinden im Saarland mit Hilfe des Landes weiter ihre Bushaltestellen barrierefrei ausbauen. Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD) habe das entsprechende Förderprogramm verlängert, teilte das Wirtschaftsministerium jetzt mit. Ursprünglich war das Programm bis Ende dieses Jahres befristet. Wegen der positiven Resonanz bei den Kommunen gebe es nun aber eine Fortsetzung für zwölf Monate, sagte die Ministerin. 2017 wurden landesweit 227 Haltstellen ausgebaut und 154 Projekte angemeldet. Dafür stellte das Wirtschaftsministerium insgesamt zwölf Millionen Euro zur Verfügung. Finanziell unterstützt werden sowohl Umbau- als auch Neubauprojekte.