| 20:28 Uhr

Weimarer Gitarrist gastiert im Mia-Münster-Haus

St. Wendel. Anlässlich des Festivals "Gitarrenland" gastiert Falk Zenker am Samstag, 17. März, 20 Uhr im Mia-Münster-Haus St. Wendel. Zenker ist nach Angaben der Veranstalter einer der beeindruckendsten Musiker aus Thüringen. Seit Jahren verzaubert er sein Publikum mit ungewöhnlichen Klangcollagen

St. Wendel. Anlässlich des Festivals "Gitarrenland" gastiert Falk Zenker am Samstag, 17. März, 20 Uhr im Mia-Münster-Haus St. Wendel. Zenker ist nach Angaben der Veranstalter einer der beeindruckendsten Musiker aus Thüringen. Seit Jahren verzaubert er sein Publikum mit ungewöhnlichen Klangcollagen. Falk Zenker ist ein fantasievoller Klangmaler auf sechs Saiten und Live-Elektronik, Zither, Singender Säge, Klangschalen, Heulschläuchen und Kalimba. Seit 1997 gibt er Solokonzerte und hat drei CDs veröffentlicht. Sein aktuelles Programm heißt "Gedankenreise".Darüber hinaus komponiert der Weimarer Gitarrist für Film und Fernsehen, realisiert Klangkunstinstallationen und arbeitet mit renommierten Musikern in verschiedensten Projekten zusammen. red


Tickets zu zwölf Euro/ ermäßigt sechs Euro bei allen Vorverkaufsstellen (Ticket regional), im Internet und an der Abendkasse.



wndjazz.de