| 20:13 Uhr

Weihnachtskonzert in St. Hildegardskirche

St. Ingbert. Am morgigen Samstag, 19. Dezember, findet in der St. Ingberter St. Hildegardskirche das traditionelle Weihnachtskonzert des Collegium Vocale Blieskastel statt. Zur Aufführung gelangen zwei Werke, die Ausdruck vollkommener Weihnachtsfreude sind: das "Weihnachtsoratorium" von Camille Saint-Saens sowie das "Magnificat" von Johann Sebastian Bach

St. Ingbert. Am morgigen Samstag, 19. Dezember, findet in der St. Ingberter St. Hildegardskirche das traditionelle Weihnachtskonzert des Collegium Vocale Blieskastel statt. Zur Aufführung gelangen zwei Werke, die Ausdruck vollkommener Weihnachtsfreude sind: das "Weihnachtsoratorium" von Camille Saint-Saens sowie das "Magnificat" von Johann Sebastian Bach. Ausführende sind außerdem Sabine von Blohn (Sopran), Angela Lösch (Alt), Nicholas Smith (Tenor) und Christian Heib (Bass), das Trompeten-Ensemble Wolfgang Basch und das Ensemble Via Musica. Karten (15/zehn Euro) sind im Vorverkauf über das Katholische Pfarramt St. Hildegard, Tel. (06894) 22 47, erhältlich. In der Christmette am 24. Dezember um 22 Uhr singt der Chor der St. Hildegardskirche Motetten zur Weihnacht, am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, um 10 Uhr erklingen im feierlichen Hochamt Chöre aus G. F. Händels "Messias". Unterstützt wird der Chor dabei von Mitgliedern der Deutschen Radiophilharmonie. Die Weihnachtsvesper um 18 Uhr wird von der Schola musikalisch gestaltet. Die Singschule St. Hildegard wirkt beim Jugendgottesdienst am 26. Dezember um 10 Uhr mit. Der Chor singt noch einmal im Jahresschlussgottesdienst an Silvester um 18.45 Uhr, anschließend findet das Silvesterkonzert für Trompete und Orgel statt. Solist ist der Soli-Trompeter der Frankfurter Oper, Wolfgang Basch. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr, Eintritt frei. red