| 20:23 Uhr

Wassertretanlage im Naturpark Kallenborn ist wieder in Betrieb

Heusweiler. Rechtzeitig zu Ostern haben fleißige Hände des Vereins zur Förderung der Naherholung und des Naturschutzes Obersalbach, unter Mitwirkung des Kneipp-Vereins Heusweiler, die Wassertretanlage im Naturpark Kallenborn wieder mit Wasser geflutet. "Der Winter hatte doch einige Spuren hinterlassen

Heusweiler. Rechtzeitig zu Ostern haben fleißige Hände des Vereins zur Förderung der Naherholung und des Naturschutzes Obersalbach, unter Mitwirkung des Kneipp-Vereins Heusweiler, die Wassertretanlage im Naturpark Kallenborn wieder mit Wasser geflutet. "Der Winter hatte doch einige Spuren hinterlassen. Leider sind es auch immer wieder Kinder, die ihre Wasserspiele zu intensiv betreiben und somit den Betreibern unnötige Arbeiten bescheren", schildert Lothar Schäfer, der Vorsitzende des Kneipp-Vereins. Sein Verein hat einiges zur Komplettierung der Anlage beigesteuert. So wurde das Geländer in der Anlage abgesenkt, der Einstieg in das Becken mit einem zusätzlichen Geländer versehen und eine Informationstafel aufgestellt, wie man Wassertreten richtig macht."Diese Ergänzungen der Anlage wurden durch eine Spende des Kneipp-Vereins ermöglicht", sagt Schäfer. Spätestens an Ostern wird auch noch eine Bank aufgestellt, verspricht er. Und Schäfer betont, dass sich der Kneipp-Verein zukünftig auch mit Vorträgen und Anweisungen an der Wassertretanlage engagieren will. dg