Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:19 Uhr

Warnstreik bei der Saarbahn verursacht Verspätungen

Saarbrücken. Ein weiterer Warnstreik der Saarbahnführer verursachte am Freitag Verspätungen auf der Strecke zwischen Saargemünd und Riegelsberg. Die Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer (GdL) hatte dazu aufgerufen, in der Zeit von 14.45 Uhr bis Samstagmorgen um 3.30 Uhr die Arbeit niederzulegen

Saarbrücken. Ein weiterer Warnstreik der Saarbahnführer verursachte am Freitag Verspätungen auf der Strecke zwischen Saargemünd und Riegelsberg. Die Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer (GdL) hatte dazu aufgerufen, in der Zeit von 14.45 Uhr bis Samstagmorgen um 3.30 Uhr die Arbeit niederzulegen. Die Saarbahn erfuhr erst kurz vor Beginn des Warnstreiks von der Aktion und setzte umgehend Busse und Ersatzbahnen ein. Die GdL wollte mit dem dritten Warnstreik innerhalb von drei Wochen der Forderung Nachdruck verleihen, die Saarbahnführer tariflich mit den Lokführern der Deutschen Bahn gleichzustellen. gda