| 20:08 Uhr

Wann wird es richtig Winter?

A-huuuu, da kann man doch nur noch jaulen als sonnen- und wärmeverwöhnter Südeuropäer: Geht Ihnen dieses trübe, nasse Schmuddelwetter nicht auch gehörig auf die Nerven? Mir zumindest geht es so. Bei der ungemütlichen Suppe schickt man ja bekanntlich keinen Hund vor die Tür

A-huuuu, da kann man doch nur noch jaulen als sonnen- und wärmeverwöhnter Südeuropäer: Geht Ihnen dieses trübe, nasse Schmuddelwetter nicht auch gehörig auf die Nerven? Mir zumindest geht es so. Bei der ungemütlichen Suppe schickt man ja bekanntlich keinen Hund vor die Tür. Aber der Hund hätte darauf auch gar keine Lust, kann ich Ihnen sagen! Mein Mensch leidet ebenfalls unter diesem Pseudo-Winter, der einem vielmehr wie ein nicht enden wollender grauer Novembertag vorkommt. Ständig läuft er mit einer Schniefnase herum, weil alle Welt krank ist und jeder jeden ansteckt. So machen unsere täglichen Spaziergänge über die Höhenzüge von Merzig überhaupt keinen Spaß mehr. Und ich habe mir sagen lassen, dass es bei meinen Kollegen in der Merziger SZ-Redaktion so ähnlich aussieht - auch da herrscht der Wetter-Blues.



Warum gibt es in diesem Jahr denn so gar keinen Winter? Die ein, zwei Frosttage, die wir bis jetzt erlebt haben, kann man eigentlich nicht zählen. Ich bin ja nun, weiß Gott, von meiner Abstammung her eher ein Freund warmer Temperaturen. Aber mir ist es zehn Mal lieber, wenn es draußen knackig kalt ist und die Sonne scheint, als dass diese graue Suppe hier über uns liegt. Da hätte ich ja auch nach England auswandern könne! Nee, so mache ich es wie viele andere auch: Ich bleibe im warmen Haus auf dem Sofa liegen und lasse die Wetter-Trübsal draußen nur über mich ergehen, wenn es unbedingt sein muss. Und kuriere derweil meinen Schnupfen aus - Haaatschi!