| 20:12 Uhr

Wanderung der Stille mit Hunden im Urwald vor der Stadt

Heusweiler. Der ruhige Urwald vor den Toren der Stadt bietet den geeigneten Rahmen, um den eigenen Hund besser kennen zu lernen - meint das Team von der Scheune Neuhaus, das den Urwald betreut. Also lädt das Team im Rahmen seines Veranstaltungsprogramms am Samstag, 28. März, zu einer Wanderung der Stille mit Hunden durch den Urwald - unter Leitung des erfahrenen Hundetrainers Thomas Selzer

Heusweiler. Der ruhige Urwald vor den Toren der Stadt bietet den geeigneten Rahmen, um den eigenen Hund besser kennen zu lernen - meint das Team von der Scheune Neuhaus, das den Urwald betreut. Also lädt das Team im Rahmen seines Veranstaltungsprogramms am Samstag, 28. März, zu einer Wanderung der Stille mit Hunden durch den Urwald - unter Leitung des erfahrenen Hundetrainers Thomas Selzer. In einer einführenden Gesprächsrunde erfahren Hundehalter vieles über Körpersprache, Sozialverhalten von Hunden und über die Möglichkeiten mit dem Hund auch ohne Worte und ohne laut zu werden wirkungsvoll zu kommunizieren. Bei der anschließenden etwa zweistündigen Wanderung durch den Urwald und das Tal der Stille kann das erworbene Wissen durch Beobachtung des eigenen Hundes und Kommunikation mit ihm umgesetzt werden. Beim anschließenden Auswertungsgespräch tauschen die Wanderer ihre Beobachtungen aus. Das Scheunen-Team meint, dass auch für die Mensch-Hund-Beziehung folgender Satz gilt: "Je mehr wir voneinander wissen, umso besser können wir uns verstehen." Treffpunkt zur Wanderung ist um 14 Uhr an der Scheune Neuhaus. In der ersten Stunden bietet das Einführungsgespräch Informationen und Theorie. Es folgt die zweistündige Wanderung und danach eine Stunde Auswertung. red Preis: 30 Euro pro Person. Anmeldung im Scheunenbüro, Tel. (06806) 10 24 19 oder direkt bei Thomas Selzer, Tel. 0160 / 781 89 34. Die Teilnehmerzahl ist auf vier Hunde und Halter begrenzt.